Ergebnisse der Bürgerrunden

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken! Mit überwältigender Unterstützung und einem Vertrauensvotum von über 60 % wurde ich am 28. April zum Oberbürgermeister unserer Heimatstadt Sangerhausen gewählt. Diese Wahl ist nicht nur ein persönlicher Erfolg, sondern vor allem ein Ausdruck des Zusammenhalts und der gemeinsamen Vision, die wir für Sangerhausen haben. Ein besonderer Dank gilt allen, die an unserem Bürgerprogramm mitgewirkt haben. Diese Eigeninitiative, in der wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern aus allen Ortsteilen Schwerpunktthemen identifiziert haben, zeigt die Stärke unserer Demokratie und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Das Programm, welches wir gemeinsam erarbeitet haben, ist der Kompass, an dem ich mich orientieren werde, um die Zukunft unserer Stadt und allen dazu gehörigen Ortsteile aktiv mitzugestalten.

1. Demografie gestalten

Gemeinsam machen wir unsere Stadt in allen Ortsteilen für junge Leute und Familien attraktiver und ermöglichen den Älteren ein möglichst langes selbstbestimmtes Leben. Gemeinsam mit Ihnen stehe ich für:

2. Infrastruktur und Wirtschaft entwickeln

Beides gehört zum Rückgrat guten Lebens in allen Ortsteilen unserer Stadt. Gemeinsam mit Ihnen stehe ich für:

3. Das Miteinander stärken

Anerkennung und Teilhabe prägen das Klima in unserer Stadt. Gemeinsam mit Ihnen stehe ich für:

4. In der Gemeinschaft zusammenwachsen

Die Vielfalt unserer Ortsteile wird zu einer besonderen Stärke unserer Stadt.
Gemeinsam mit Ihnen stehe ich für:

5. Verwaltung als Dienstleister profilieren

Eine moderne, effiziente und dienstleistungsorientierte Verwaltung hält unsere Stadt
besser „am Laufen“. Gemeinsam mit Ihnen stehe ich für:

Entdecken Sie die Ergebnisse aller einzelnen Bürgerrunden

Bürgerrunde in Wolfsberg - 13.02.2024

Top-Prioritäten:

  • Spielplatz am Bad einrichten
  • Prioritäten bei der Brückensanierung setzen – Vollsperrungen vorranig abbauen
  • Fertigstellung des Freibades (Kinderbecken, Imbiss, Außenanlage)
  • Bedingungen der Feuerwehr verbessern (Gerätehaus, Fahrzeuge, Ausrüstung, Hygiene)
  • Straßensanierung weiter vorantreiben

 

Weitere Themen:
Abwasserentsorgung bezahlbar halten, Transparenz zu politischen und Verwaltungsentscheidungen über Amtsblatt und Gesamtkommunikation verbessern.

Bürgerrunde in Sangerhausen - 16.02.2024

Top-Prioritäten:

  • Vernetzung von Schule und Wirtschaft fördern
  • Gemeinsam über Stadtgrenzen hinaus in der Region dafür arbeiten (vor allem in der Nachwuchssicherung)
  • Verbesserung der Parkplatzsituation in der Innenstadt
  • Attraktivität der Stadt für junge Leute erhöhen (Kitaangebot, Grundstücke)

 

Weitere Themen:
Vernetzung von Bildungseinrichtungen, Erhalt des Kinos, ÖPNV-Anbindung verbessern, Innenstadt verkehrsberuhigen.

Bürgerrunde in Horla - 21.02.2024

Top-Prioritäten:

  • Sanierung Dorfgemeinschaftshaus
  • Mobiles Bürgerbüro
  • Dorfteich entschlammen, um Löschwasser zu gewinnen
  • Wertschätzung/Würdigung Ehrenämter
  • Meyer`s Berg, Wettelröder Straße (Spielstraße sichern, um Raserei zu verhindern)

 

Weitere Themen:
Umgang mit Schrottimmobilien (Schäferhaus) faires Ortsteilbudget, Spielplatz, Fördermittel optimieren, Kommunikation/Zusammenarbeit mit der Stadt Sangerhausen, Eigenleistung mobilisieren, sanitäre Anlagen Feuerwehrhaus, ÖPNV, Funkmast, Hilfe zur Selbsthilfe

Bürgerrunde in Rotha - 23.02.2024

Top-Prioritäten:


  • Eigenengagement und -leistung fördern (Dorfleben, Heimatverein)
  • Investitionen in öffentliche Gebäude verstärken
  • Kita erhalten (Investitionen, Beiträge bezahlbar halten)
  • Verbesserung des ÖPNV (Stadtbus/Rufbus in den Ferienzeiten)
  • Verwaltung digitalisieren (Anträge, Technik vor Ort)
  • Veranstaltungen fördern

 

Weitere Themen:
Feuerwehr stärken, Absteller in den Straßen, Ärzte vor Ort, Kooperation in und mit der Stadt

Bürgerrunde in Grillenberg | Informationsstand Sangerhausen - 01.03.2024

Top-Prioritäten:

  • Kommunikation mit der Stadtverwaltung intensivieren
  • Schrottiimmobilien bereinigen
  • Spielgeräte für den Spielplatz bereitstellen
  • Soziales: soziale Belange stärker differenzieren, Bürgergeldempfänger gemeinnützig beschäftigen, ambulante ärztliche Versorgung sichern, Förderung CJD
  • Verkehr: Verbesserung der Gehwege in der Stadt, 30er Zonen in Wohngebieten ausbauen, mehr Blitzerkontrollen, Sanierung von Straßen
  • Zusammenleben: Ordnung und Sauberkeit in der Stadt verbessern, Händlern bei Festen die Standgebühren erlassen
  • Arbeitswelt: Arbeitsplätze schaffen
    Kommunikation: Bürgerdialog als Regel, nicht Ausnahme
    nicht totsparen, Hundeteuer erhöhen
Bürgerrunde in Lengefeld - 13.03.2024

Top-Prioritäten:

  • Dorfgestaltung in Gemeinschaft
  • Erschließen von Fördermitteln für Denkmalpflege
  • Verbesserte Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung

 

Weitere Themen:
Bauhof vor Ort, Abwasserentsorgung, Erlöse aus Grundstücksverkäufen in den Ortsteilen investieren

Bürgerrunde in Wippra - 15.03.2024

Top-Prioritäten:

  • Infrastruktur weiter entwickeln, insbesondere Straßenbestand verbessern und Interessen der Wirtschaft berücksichtigen
  • Bürgerinformation verbessern, Gespräche bei Problemen lösungsorientiert anlegen
  • Mühlenrad sanieren
  • Hilfe zur Selbsthilfe stärken
  • Mehr Präsenz der Verwaltung im Ortsteil/Ortschaftsrat

 

Weitere Themen:
Denkmalpflege (Kriegerdenkmal), Digitalisierung der Schulen, Post